Die Gerüch(t)eküche
KULTUR UND BAU Nach einem intensiven Bürgerbeteiligungsverfahren zur Umgestaltung des Schusterplatzes in Wuppertal sollen die Bewohnerinnen und Bewohner der „multikulturellen Nordstadt“ in Zukunft den Platz als gemeinsamen „Lebensraum“ und „Kristallisationspunkt“ für Begegnungen entdecken.

Unsere Idee: Der Küchentisch als Manifestation von Gastfreundschaft und kulturellen Gepflogenheiten. Der Küchentisch ist in vielen Haushalten und in vielen Ländern der Ort grundsätzlicher Gespräche und Entscheidungen. Zugleich unterscheiden sich je nach Herkunftsgebiet und Lebensumfeld das Essen, die jeweiligen Rituale beim Essen und die Art der Tische. Der festlich gedeckte Tisch bietet sich in idealer Weise an, um als Träger einer sinnlichen Vermittlung von Kommunikation und Kultur, Verstehen und Erstaunen zu fungieren.

Drei miteinander korrespondierende Aktionen realisieren die Idee:

1. Die Dauerausstellung „MAHLZEIT“ in leer stehenden Ladenlokalen und Schaufenstern. Festlich eingedeckte Küchentische unterschiedlicher Kulturen werden in den Schaufenstern auf eine Weise ausgestellt, die alle BetrachterInnen einladen, Platz zu nehmen.

2. Die „GERÜCH(T)EKÜCHE“ wird alle 14 Tage zu einem Ort der Begegnung, wohin die mitmachenden Vereine und Initiativen mit ihrem „Küchentisch“, Essen und Trinken, Bildern und Geschichten, Musik und Tanz wechselnd einladen und sich vorstellen.

3. Das „PLATZMAHL“ zur Eröffnung des neuen Schusterplatzes wird ein großes Fest der gegenseitigen Gastfreundschaft werden, das der Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal eröffnet. Am Ende treffen sich alle auf dem neuen Schusterplatz wieder. Hinzu kommen festlich eingedeckte Tische von möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern aus dem Stadtteil. Der Tag wird von einem ebenso bunten Veranstaltungsprogramm mit Musik, Tanz und Literatur begleitet. Initiativen aus dem Stadtteil mischen sich mit professionellen Darbietungen.

www.geruechtekueche-oelberg.de

erhard ufermann, andy dino iussa, andi dino iussa, ufermann+iussa, iussa+ufermann, jussa, lussa, kultur bewegt, event, kultur, kultuararbeit, bildung, theater, event, anstiftung, bandfabrik, arbeitslosenwalzer, kultur am rand, kulturoffensive, projekte, interkultur, interkultureller, dialog, austausch, beratung, unternehmensberatung, konzept, konzepte, konzeption, konzeptionen, organisation, bühne, agentur, planung, werkstatt, wuppertal, köln, koeln, duesseldorf, düsseldorf, rhein-ruhr, ruhrgebeit, nrw, langerfeld, qualifikation, mitarbeiter, personalentwicklung, unternehmenskultur, sozialarbeit, stadtteilarbeit, offene tuer, offene tür, kirche, pfarrer, evangelisch, diakonie, kirchen, city kirchen, city kirche, integration, randgruppe, randgruppen, festival, veranstaltung, konzert, booking, kunst, künstler, ausstellung, ausstellungen, museum, museen, alternative, szene
Sie befinden sich hier: Home Deutsch Projekte Die Gerüch(t)eküche
Sprachauswahl: deutsch englisch
Wuppertal, den 14.12.2018
iussa.ufermann.net
iussa.ufermann.net/02/de/_content/projekte/geruech.t.ekueche/index.shtml
14.12.2018 - 04:56 Uhr
Andy Dino Iussa
Erhard Ufermann

Schwelmer Straße 133
42389 Wuppertal

Fon 0202-2602443
Fax 0202-4936798