1901
LEBEN VOR 100 JAHREN Ein Stadtteil in Randlage möchte als Lebens- und Arbeitsraum neu entdeckt werden. Gemeinsam mit Bürgern und Vereinen entwickelten wir ein Konzept, das die einzelnen Interessengruppen an einen Tisch bringt und die Identifikation der Bürger mit dem Stadtteil fördert.

Im Mittelpunkt stand dabei »1901« - ein kulturhistorisches Fest, das weit ab von jeder Nostalgie versucht, die Brücke aus der Vergangenheit in die Zukunft zu schlagen.

Dazu wurde das politische, wirtschaftliche und kulturelle Geschehen des gründerzeitlich geprägten Stadtteils nach einem Jahrhundert wiederbelebt: Vielfältige Einzelveranstaltungen (Theater, Lesungen, Musik, Turniere mit fast vergessenen Sportarten etc.) mündeten nach einer Woche in einem großen Straßenfest für Kinder, Eltern und Großeltern.

Insgesamt besuchten über 20.000 Menschen die Veranstaltungen – ein großer Erfolg für einen Stadtteil, der kaum mehr Einwohner zählt.

erhard ufermann, andy dino iussa, andi dino iussa, ufermann+iussa, iussa+ufermann, jussa, lussa, kultur bewegt, event, kultur, kultuararbeit, bildung, theater, event, anstiftung, bandfabrik, arbeitslosenwalzer, kultur am rand, kulturoffensive, projekte, interkultur, interkultureller, dialog, austausch, beratung, unternehmensberatung, konzept, konzepte, konzeption, konzeptionen, organisation, bühne, agentur, planung, werkstatt, wuppertal, köln, koeln, duesseldorf, düsseldorf, rhein-ruhr, ruhrgebeit, nrw, langerfeld, qualifikation, mitarbeiter, personalentwicklung, unternehmenskultur, sozialarbeit, stadtteilarbeit, offene tuer, offene tür, kirche, pfarrer, evangelisch, diakonie, kirchen, city kirchen, city kirche, integration, randgruppe, randgruppen, festival, veranstaltung, konzert, booking, kunst, künstler, ausstellung, ausstellungen, museum, museen, alternative, szene
Sie befinden sich hier: Home Deutsch Projekte 1901
Sprachauswahl: deutsch englisch
Wuppertal, den 14.12.2018
iussa.ufermann.net
iussa.ufermann.net/02/de/_content/projekte/1901/index.shtml
14.12.2018 - 03:48 Uhr
Andy Dino Iussa
Erhard Ufermann

Schwelmer Straße 133
42389 Wuppertal

Fon 0202-2602443
Fax 0202-4936798